10 Februar 2021

Grenzübergänge

Im Jahr 2001 hatte die Schweiz das Schengen-Abkommen noch nicht unterzeichnet. Als wir als Schweizer offiziell von der Schweiz nach Frankreich zogen, mussten wir uns deshalb als Nicht-EU-Bürger einem obligatorischen Tuberkulosetest unterziehen. Dieser fand im öffentlichen Spital statt, man wurde geröntgt und wartete danach drei Stunden zusammen mit vielen anderen Neuankömmlingen, die gleichzeitig wie wir das Aufgebot bekommen hatten und ebenfalls aus einem Land angereist waren, wo ein Risiko medizinischer Unterversorgung bestand, bis die Ärztin jeden einzelnen über die Resultate des Tests aufgeklärt hatte.
20 September 2020

Jekami

Jekami. Dieses seltsame Wort, das mir im Leben noch nie begegnet war und mich an Origami erinnerte, kam mir von Anfang an eher japanisch als spanisch vor, stellte sich aber am Ende dann sogar als schweizerisch heraus.
30 August 2019

Die Schweiz, ein Volk von Sammlern

Ich wette, Sie sammeln auch irgendetwas! Das liegt uns Schweizern doch im Blut. Kaffeerahmdeckeli, Fröschchen, Bade-Enten, Schildkröten, Dromedare, afrikanische Masken, Panini-Bildchen, Fünfer-Münzen, Rabattmarken … oder auch Pet- und Glas-Flaschen, Zeitungen, Blech- und Aluminium! Grad wenn’s um die Umwelt und das Recyclen geht, sind wir Weltmeister.
29 August 2019

Berührte Blüten