Neuerscheinung jetzt im Buchhandel!
12 März 2021
Linsensuppe
16 März 2021

Was Erin entdeckt

Inhalt

Die verwitwete Luzerner Schriftstellerin Erin muss im Frühling 2019 als Einzelkind die Messie-Wohnung ihres verstorbenen Vaters räumen und seine Asche verstreuen, aber sie fühlt sich dieser Verantwortung nicht gewachsen. Das Angebot des mysteriösen Facebook-Bekannten Alexander, Journalist für Kunst und Kultur, der ihr eine kulturelle Gratisreise durch Europa vorschlägt, kommt ihr deshalb sehr gelegen. Als Novizin in Sachen Kunst akzeptiert sie seine Bedingung, sich von ihm bei der Begegnung mit Kunst beobachten zu lassen, damit er sein Handbuch für Kunstanfänger einfacher schreiben kann. Im Gegenzug soll sie ihm dafür nach der Reise einen bestimmten Wunsch erfüllen ... Ein spannender Roman über zwei Schreibende, die über eine Reise in ihr Inneres und in die Kunst eine ganz besondere Bindung eingehen.

Hörprobe von Anja Siouda gelesen

5 based on 5 reviews

10 Comments

  1. Martin sagt:

    Liebe Anja, ich gratuliere dir herzlich zum Abschluss und zur Veröffentlichung deines neuen Buchs. Ich freue mich auf ein paar spannende Stunden Lesegenuss. Alles Gute und viel Erfolg!

  2. Rosmarie sagt:

    Super – ich gratuliere und warte gespannt! Ich nehme an, der Verlag ist n D – brauchst du also keine grenzüberschreitende Postbotin! Wäre im Moment auch nicht möglich!

    • Anja Siouda sagt:

      Herzlichen Dank, liebe Rosemarie! Nein, ich brauche jetzt gerade keine grenzüberschreitende Postbotin 😉 … BoD.de oder BoD.ch liefert zum Glück portofrei innerhalb von Europa. Liebe Grüsse und bleib gesund!

  3. Anne Schumann sagt:

    liebe Anja, es war sehr schön, deine Stimme zu hören. Dein Roman ist bestimmt sehr amüsant. Ich gratuliere dir zu der Fertigstellung.
    viele Grüße

  4. Longoni Silvia sagt:

    Liebe Anja,,
    Zuerst mal ganz herzliche Gratulation zu deinem neuen Buch. Spannen und bildhaft, habe soeben deinen Anfang der E-Book Ausgabe gehört, und es hed «mich voll inezoge»…Ich muss unbedingt weiterlesen. Deine Stimme ist sehr angenehm.
    Jetzt weiss ich gar ob ich mich fürs Horbach oder das Buch in Papier entscheiden soll. Vielleicht Beides…..wie ich das oft mache, wenn ich mich nicht entscheiden kann…Also nochmals herzlichste Gratulatio, und natürlich «MACH WEITER SO»!.
    Herzliche Grüße Silvia Longoni

    • Anja Siouda sagt:

      Liebe Silvia,
      herzlichen Dank für deinen Kommentar zur Hörprobe und für deine guten Wünsche! Es freut mich sehr, dass sie dich neugierig gemacht hat weiterzulesen und dass meine Stimme angenehm zu hören ist. 🙂
      Auch dir alles Gute und bleib gesund!
      Herzliche Grüsse Anja

  5. Schon auf den ersten Seiten versinkt man in «Was Erin entdeckt» in eine prickelnde Tiefe und muss weiterlesen ! Erin und Alexander sind sympathische , weil realitätsnahe Charaktere. Wie ihr Nebeneinander zu einem Miteinander wird erzählt Anja Siouda mit Fingerspitzengefühl, gewährt uns zusätzlich eine kurze Einführung in die Kunstgeschichte. Ein meisterlicher Griff, der ihr grossartig gelingt ohne zu belehren. Humor findet ebenfalls viel Platz, originelle Momente, rasante Sprache und ein Hauch von Erotik. Was will man mehr ? Ein Lesefeuerwerk ! Wärmstens zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.