Grenzübergänge
10 Februar 2021
Neuerscheinung jetzt im Buchhandel!
12 März 2021

Vegetarische Lasagne mit Spinat, Champignons, Kürbis und Tomaten

Auf Wunsch meiner Leserschaft publiziere ich hiermit mein erstes Rezept in meinem Blog. Früher konnte man meine Rezepte in meinen Notizen bei Facebook finden, aber da diese von Facebook leider abgeschafft wurden, stehen sie von nun an hier:

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backen: 35-40 Minuten in Ofenmitte, bei 220°

Zutaten für 8 Portionen:

16 Lasagneblätter, 200 g Käse, z. B. Greyerzer oder irgendeinen anderen, was man grad zuhause hat, frisch gerieben.

500 g Spinat, 300 g frische Champignons, 500 g Kürbis, 2 grosse Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 1 mittlere Büchse Pelati, 1 dl Wasser, Olivenöl, Pfeffer, Paprika, Harissa, italienische Kräutermischung, Salz, Sojasauce, Tomatenmark, ev. Basilikum, Lorbeerblatt.

Gemüsesauce zubereiten: Spinat waschen, Champignons scheibeln, Kürbis in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch hacken. Gemüse in 2 Esslöffel Olivenöl andünsten, eine mittlere Büchse gehackte Pelati zugeben (oder frische, eventuell geschälte Tomaten). Gewürze beigeben: 1,5 Teelöffel Salz, 2 EL Sojasauce, Harissa und Pfeffer nach Belieben, 1 EL getrocknete italienische Kräutermischung, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Paprika, ev. gehackten Basilikum, Lorbeerblatt, 1 dl Wasser. Etwa 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Abschmecken, Lorbeerblatt entfernen.

Bechamelsauce: 6 dl Milch, 30 g Butter, 30 g Mehl, Muskat, Pfeffer, 1 halber TL Salz. Butter schmelzen lassen, Mehl zugeben, kurz dünsten, mit Milch ablöschen, würzen, aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen. Die Sauce darf recht flüssig sein, denn die Lasagneblätter werden roh verwendet.

Eine sehr grosse rechteckige Gratinform ausbuttern oder mit Olivenöl einfetten. Bei einer kleineren Form einfach nur 3 Lasagneblätter pro Lage verwenden. Schichtenfolge:

4 Lasagneblätter mit 1/3 der Gemüsesauce übergiessen, mit 1/4 der Béchamel und 1/4 des geriebenen Käses bedecken

4 Lasagneblätter mit 1/3 der Gemüsesauce übergiessen, mit 1/4 der Béchamel und 1/4 des geriebenen Käses bedecken

4 Lasagneblätter mit 1/3 der Gemüsesauce übergiessen, mit 1/4 der Béchamel und 1/4 des geriebenen Käses bedecken

4 Lasagneblätter mit 1/4 der Béchamelsauce und 1/4 Käse bedecken.

In die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und 35 – 40 Minuten goldbraun backen.

Das Rezept kann mit beliebigem Gemüse und z.B. auch mit Steinpilzen abgewechselt werden

Foto Anja Siouda

Foto Spinat (oben) von Rodolfo Quirós from Pexels

5 based on 1 reviews

2 Comments

  1. bine sagt:

    Muss ich mal ausprobieren. Bin ja – u.a. durch italienischen Stiefschwiegervater – bolognesegeprägt, aber auch Spinat- und PilzeFan. Mit Kürbis hab ich aber so gar keine Erfahrung…
    In meine klassische kommen übrigens IMMER hartgekochte Eierscheiben rein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.